Minimum Atmung

Ziel ist es, in einem gegebenem Zeitraum möglichst wenig zu atmen. Du wirst verschiedene Aspekt deiner Atmung besser kennen lernen da du sehr ökonomisch mit deinem O2 Vorrat haushalten musst.

Du startest mit einer Apnoe Phase. Beendes du diese, drückst du auf den Button „Messen“. Jetzt startet eine Atemphase. Wenn du wieder in die Apnoe Phase wechselst, drückst du erneut auf „Messen“. Das machst du so lange, bis die angegebene Zeit abgelaufen ist bzw. du den Versuch abbrichts. Am Ende gewinnt die kürzeste aufsummierte Atemzeit.

Die Zeitmessung ist natürlich Vertrauenssache! Beachte, dass die Einatmung zur Atemzeit zählt, die Ausatemzeit aber zur Apnoe Zeit. Deshalb der Tip, möglichst langsam auszuatmen um die Apnoezeit noch etwas zu verlängern.